141.Jahreshauptversammlung

Am Freitag den 13. Jänner 2017 versammelten sich 80 Mitglieder der Feuerwehr Zirl zur 141. Jahreshauptversammlung im Veranstaltungszentrum „B4“.

Pünktlich um 20 Uhr konnte Kommandant Arnold Lanziner neben den Kamerdinnen und Kameraden die Ehrengäste Bürgermeister Mag. Thomas Ofner, AK Ernst Wegscheider, BFK Stv. Lorenz Neuner begrüßen und somit die Versammlung eröffnen.

Im Tagesordnungspunkt 2 gedachten alle Anwesenden unseren, im Jahr 2016 verstorbenen Ehrenmitglieder HBM Herman Huter und OBI Reinhold Kleissl.

Durch den Kassier HV Florian Nagiller wurde der Mannschaft über den Kassastand der Kameradschaft berichtet und durch die Kassaprüfer wurde an die Vollversammlung der Feuerwehr Zirl der Antrag auf Entlastung gestellt. Dies wurde einstimmig statt gegeben.

Im Anschluss folgten die Berichte der Sachgebietsleiter (Atemschutz LM Lukas Noflatscher und Jugend OFM Patrick Kleißl) sowie der Jahresrückblick durch den Schriftführer HV Florian Prosch.

Kommandant HBI Arnold Lanziner berichtete in seinem Bericht über das Jubiläumsjahr 2016, über den stattfindenden Bezirks Feuerwehr Tag in Zirl sowie über den Austausch des TLF-A 3000/400 und dem MTF.

Im Tagesordnungspunkt konnten Beförderungen und Ehrungen vorgenommen werden.

Zum OFM „Oberfeuerwehrmann“ befördert wurden:

  • FM Verena Noflatscher,
  • FM Anton Eberharter
  • FM Mathias Fritz

Für 25 Jahre wurden geehrt:

  • LM Clemens Gutleben
  • LM René Hynek
  • LM Raimund Lechleichtner

Für 40 Jahre wurden geehrt:

  • HBI Robert Kaufmann
  • OBI Gerd Nagiller
  • HV Kurt Hauser
  • LM Christian Wild
  • LM Max Schatz

Für 50 Jahre wurden geehrt:

  • LM Hanspeter Schneider
  • LM Josef Kainz sen.

Abschließend zu der Jahreshauptversammlung wurden die Ehrengäste zu Wort gebeten.

Dabei betonte Bürgermeister Mag Thomas Ofner die Freundschaft und die Kameradschaft die man in der Feuerwehr jedes mal findet. Die Freude am Zusammenkommen hat viel Wert bei den vielen Einsätzen und Übungen.

Abschnittskommandant ABI Ernst Wegscheider reflektierte in seiner Ansprache die beiden größeren Einsätze (Busunfall und Waldbrand) im Jahr 2016 und BFK Stv. BR Lorenz Neuner betonte die Arbeit die, die Feuerwehr Zirl im Bezirksverbrand (Flugdienst, Bez. Führungsstab) leistet.

Nach dem Punkt „Allfälliges“ indem Kommandant a.D. HBI Robert Kaufmann im Namen der Mannschaft seinen Danke an HBI Arnold Lanziner und dem Ausschuss für die angenehme und gute Führung bedankte konnte wieder für den „Roman Scheran Fonds“ gesammelt werden.

Um 22 Uhr konnte die 141. Jahreshauptversammlung beendet werden und der Abend fand bei einem gemeinsamen Abendessen seinen gemütlichen Ausgang.