25.11.2017 Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag im Bereich der Autobahnauffahrt Zirl West. Ein Fahrzeuglenker bekam vermutlich während der Fahrt einen epileptischen Anfall und stürzte in Folge über die Böschung.

Da eine Verletzung der Wirbelsäule nicht auszuschließen war, entschied man sich für eine achsgerechte Rettung über den Kofferraum des Fahrzeuges.

Der Patient wurde, in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, mit dem Spineboard (Rettungsbrett) aus dem Fahrzeug gerettet und mit dem Kran des SRF von der Böschung gehoben und dann dem Notarzt zur weiteren Versorgung übergeben.

Der Fahrer wurde zur weiteren Abklärung in die Innsbrucker Klink gebracht.

Gemeinsam mit dem Abschleppdienst wurde das Fahrzeug geborgen.

Der Verkehr wurde während dem gesamten Einsatz wechselweise angehalten.

Einsatznummer: 121/2017
Datum: 25.11.2017
Alarmzeit: 10:15 Uhr
Alarmierung über: Pager – Kleineinsatz
Einsatzstichwort: Verkehrsunfall
Einsatzort: Zirl, L 057
Einsatzleiter der Feuerwehr Zirl: HBI Arnold Lanziner
Fahrzeuge im Einsatz: KDOF-1, SRF, TLF-2
Einsatz beendet: 11:20 Uhr

Bilder: Daniel Liebl | zeitungsfoto.at

Verkehrsunfall L 057