Drehleiter – DLK

Die Drehleiter ist im Gegensatz zum SRF nicht aus dem Katastrophenfonds finanziert. Dennoch ist auch dieses Fahrzeug überörtlich unterwegs. Die Drehleiter wird sowohl für Brand.- als auch für technische Einsätze eingesetzt. Diese Drehleiter wurde 1999 angekauft und ist das dritte Einsatzgerät dieser Art in Zirl.

Dieses Fahrzeug rückt fast ausschließlich im Zug aus, um an der Einsatzstelle auch ausreichend Personal zu haben.

Auch vom Rettungsdienst wird die Drehleiter angefordert um sie bei der Patientenrettung aus einem Gebäude zu unterstützen.
Oftmals ist es erforderlich Patienten liegend aus dem Haus zu transportieren und wenn dies Aufgrund der Bauweise nicht möglich ist
wird dies mit der Drehleiter und der dafür vorgesehen Krankentragenhalterung gemacht.

Auch die Drehleiter wird bei gewissen Einsatzstichworten durch die Leitstelle parallel zur Ortsfeuerwehr alarmiert.

Die nächsten Drehleitern bzw. Hubrettungsbühnen sind:

  • Feuerwehr Völs
  • Feuerwehr Telfs
  • Feuerwehr Seefeld