Einsätze Februar 2017

Eher ruhig verliefen die Einsatztätigkeiten der Feuerwehr Zirl in den letzten 4 Wochen. So wurden die Frauen und Männer insgesamt fünf Mal, davon 4 Mal im Februar durch die Leitstelle zu kleineren Einsätzen alarmiert.

01.02.2017:
Den Anfang macht dabei ein Aufzugstopp. Dabei konnten wir eine Person aus dem Lift befreien.

02.02.2017:
Bereits am nächsten Tag wurde eine  Rauchentwicklung unterhalb von Hochzirl gemeldet, die sich als Fehleinschätzung des Melders herausstellte. Der vermeidliche Rauch stellte sich als Bodennebel heraus.

Darauf folgten dann Ende Februar zwei Dieselspuren entlang der B 177 – Zirler Berg.

Zu Ausräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall mussten wir schließlich am 01.03.2017 ausrücken.
Ein talwärts fahrendes Fahrzeug kam bei der Linser Kurve, aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und in weiterer Folge auf der Betonleitwand zum stehen. (Fotos zeitungsfoto.at)

01.03.2017 VU Linser Kurve B 177