Neubau Schulungsraum

Viele Stunden investierten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Zirl in die Neugestaltung des Schulungs- und Aufenthaltsraum im 1. Stock des Feuerwehrhauses. 

Vom ersten „alten Nagel“ bis zum letzten „neuen Schrauben“ wurden in rund 5 Monaten Bauzeit fast alle Arbeiten durch die Frauen und Männer der Feuerwehr selbst durchgeführt. 

Begonnen wurde im Sommer 2018 mit dem Abbau des 40 Jahre alten Schulungs- und Aufenthaltsraum, Sanierung der Heizung und Verlegung der Elektroinstallationen. 

In die Südwand wurde ein Durchbruch geschaffen, durch den wir zum einen einen Ausblick in unser Museum haben und zum anderen unsere Feuerwehrfahne entsprechend in Szene setzen können. 

Für unsere Schulungen wurden die Mediensysteme (Beamer, elektrische Leinwand, Beschallungssystem, usw.) auf den neuesten Stand der Technik gebracht. 

So konnte mit viel Liebe ins Detail der Schulungsraum im November zum Törggelen fertiggestellt werden. 

Leider konnte die treibende Kraft für diesen Raum die Fertigstellung nicht mehr erleben. Unser Reini Redolfi setzte sich trotz schwerer Krankheit federführend für die Erneuerung ein und hat auch noch selbst mitgearbeitet. Immer wenn wir zusammen in unserem neuen Schulungsraum sitzen , wird Reini in Gedanken bei uns sein. 

Ganz herzlich bedanken sich die Mitglieder der Feuerwehr Zirl für die Unterstützung bei den Firmen:

  • Tischlerei Lüth, Zirl
  • Elektro SRS Zirl
  • Fliesen Stone Boutique Nocker & Bernardi, Zirl
  • Betonschneidarbeiten Mario Zwerschina, Zirl
  • Raumausstattung Nikolaus Nocker, Innsbruck 

Durch diese Unterstützungen und durch die vielen freiwilligen Stunden jedes einzelnen Mitgliedes konnten die Kosten, welche zur Gänze aus der Kameradschaftskassa der Feuerwehr Zirl bezahlt wurden, so gering wie möglich gehalten werden. 

Ein Dank gilt an dieser Stelle auch allen Zirlern , welche uns bei unserer Haussammlung und auch beim Törggelen jedes Jahr großzügig unterstützten – nur so konnten wir unseren  Schulungs- und Aufenthaltsraum neu gestalten, in dem wir uns nach den Übungen und Einsätzen richtig wohl fühlen. 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deiner Einverständnis aus.