SLF

Funkrufname: SLF Zirl
Fahrgestell: Mercedes
Getriebe: Automatik
Aufbau: EMPL
Besatzung: 1:8

 

Das Schwere Löschfahrzeug dienst als Versorgungsfahrzeug für die beiden Tanklöschfahrzeuge und wird für die Wasserförderung über längere Wegstrecken eingesetzt.

Ausstattung:

  • Ein Einbaufunkgerät digital
  • Zwei Handfunkgeräte digital
  • 3 Atemschutzgeräte
  • Schlauchmaterial nach Normbeladung
  • Rosenbauer FOXIII
  • Rosenbauer Beaver
  • Druckschaumzumischung (FireDos)
  • Motorkettensäge inkl. Zubehör
  • Schanzwerkzeug
  • Wassersauger
  • Tauchpumpe
  • Leuchtbalon