Übungsnachmittag 2017

Bereits ein fixer Bestandteil in der Aus- und Weiterbildung der Feuerwehr Zirl ist der Übungsnachmittag als Startschuss in die Übungs-Sommerpause.

Auch heuer ließen sich der Ausbildungsbeauftragte OBI Gerd Nagiller mit den Übungsvorbereitern OBI Toni Plank (Kdt. FF Pfons), HBM Robert Wild und HLM Herbert Winkler einiges einfallen um die Teilnehmer zu fordern.

Verschiedene Einsatzübungen welche in Gruppen- oder Zugsstärke abzuarbeiten waren wurden an verschiedenen Orten vorbereitet und nach der Abarbeitung direkt nachbesprochen.

So mussten die Frauen und Männer verschiedene Personenrettungen aus unwegsamen Gelände oder aus Höhen durchführen, verschüttete oder eingeklemmte Personen retten oder bei einem nachgestellten Gebäudebrand einen Innenangriff unter Atemschutz durchführen.

Die Vize Bürgermeisterin Iris Zangerl-Walser, der Abschnitsfeuerwehrkommandant ABI Ernst Wegscheider und auch unserer Feuerwehr Arzt MR Dr. Michael Wildner überzeugten sich von der Leistung der Teilnehmer.

Nach der Abschlussbesprechung fand der Tag bei einem Grillabend seinen gemütlichen Ausklang.

Danke für die Fotos an den Fotoclub Zirl, welche dieses Jahr das erste Mal mit dabei waren.