Zugsübungen

Nach den Gruppenübungen finden derzeit die Zugsübungen statt. Dabei nützte der 1. Zug noch einmal das Abbruchhaus im Krippenweg. Dabei wurde ein Brand im Stiegenhaus simuliert, bei dem das komplette Wohnhaus stark verraucht war. Der erste Atemschutztrupp ging über die Eingangstür zur Personensuche und Brandbekämpfung vor. Während sicher der Trupp im ersten Obergeschoss aufhielt wurde angenommen, dass die Treppen hinter ihnen einbrachen. Der Trupp musste so ihren Rückzug über die Drehleiter, welche in der Zwischenzeit die Anleiterbereitschaft durchführte, angehen. Auch die Person, die der Trupp im ersten Stock „schlafend“ vorgefunden hat wurde über die Drehleiter in Sicherheit gebracht.